„DATENTURBO“ weltweit via digitale Kurzwelle

Kurzwellen-Sendestelle Nauen, MEDIA BROADCAST (Foto: Media Broadcast)

 

Software-Updates, Nachrichten, Grüße per Audio oder Video Slideshows: Daten aller Art in die ganze Welt versenden, das geht kosteneffizient und verschlüsselt mit der digitalen Kurzwelle, dem Rundfunksystem „Digital Radio Mondiale“ (DRM). Garantierte Datenraten bis zu 50kBit/s bis zu den Polkappen.

Ein Lösungsbeispiel für die Deutsche Marine:
Die Schiffe der Marine empfangen den verschlüsselten IP-Datenstrom mit vorhandenen Kurzwellen(KW)-Empfangsantennen und einem DRM-Receiver. Der Receiver übergibt die Daten an einen DRM-BoardNetServer, der sie entschlüsselt und in die lokalen Netzwerke einspeist: das IP-Bordnetz, die Schiffslautsprechanlage (SLA) und das Breitbandkabel(BK)-Netz des Schiffs.

Über diese Kanäle greifen die Soldaten auf das Audioprogramm des Truppenbetreuungssenders, Textnachrichten von Deutschlandradio und Video-Slideshows von n-tv zu.

Das Rundfunksystem „Digital Radio Mondiale“ ist auch für Heer und Luftwaffe umsetzbar.

 

Kontakt: radio[at]media-broadcast[.]com

 

 

Weitere News