RUAG – kompetenter Partner der Bundeswehr (Marketing Report)

„Train as you fight!“. RUAG Defence bietet realistische Simulations- und Trainingslösungen. (Foto: RUAG Defence)

RUAG ARANEA Communication Expert ist eine hochmoderne, interoperable Kommunikationslösung für Armeen und Sicherheitsorganisationen. (Foto: RUAG Defence)

 

RUAG ist in Deutschland an den acht Standorten Wedel, Kassel, Lichtenau, Fürth, Hallbergmoos, Sulzbach-Rosenberg, Oberpfaffenhofen und Dresden mit Entwicklungs- und Produktionsstandorten vertreten. Sie beschäftigt dort rund 2.300 Mitarbeitende, Tendenz steigend. Somit ist Deutschland ihr wichtigster internationaler Markt. Als kompetenter Partner der Bundeswehr und der deutschen Polizei bietet RUAG umfassende Lösungen in den Bereichen Maintenance, Repair und Overhaul (MRO), Schutz für gepanzerte Fahrzeuge, Live-Simulation und Kommunikation. Darüber hinaus erarbeitet sie innovative Upgrades und trägt damit dazu bei, die bestehenden Systeme ihrer Kunden kontinuierlich zu optimieren.

Die globale Sicherheitslage ist derzeit äusserst angespannt. Um die innere Sicherheit Europas zu gewährleisten, sind vielschichtige und interdisziplinäre Maßnahmenpakete nötig. Die wehrtechnische Industrie nimmt hierbei eine zentrale Rolle ein. Sie muss in der Lage sein, den involvierten Akteuren partnerschaftlich mit den entsprechenden Lösungen und dem richtigen Know-how zur Seite zu stehen. Denn nur so kann sie einen entscheidenden Beitrag leisten, um aktuellen und künftigen Bedrohungen adäquat zu begegnen.

Als progressiver Technologie-Konzern denkt RUAG bereits heute an die Herausforderungen von morgen und unterstützt Armeen, Streifkräfte sowie Organisationen aus dem Bereich Rettung und Sicherheit bei der Erfüllung ihrer Missionen.

Realistische und hochmobile Simulation für die Bundeswehr

Um optimal auf den scharfen Schuss und den Gefechtseinsatz in allen Regionen vorbereitet zu sein, muss die Ausbildung und Inübunghaltung der Soldaten so realitätsnah wie möglich gestaltet werden. Streng nach dem Motto: „Train as you fight!“.

RUAG entwickelt Simulationsanlagen für Live- oder virtuelles Training, die ganz den sich stetig verändernden Anforderungen von Streitkräften entsprechen. Flexible Funktionen, multicodefähige Laser und eine breite Palette an zusätzlichem Equipment ermöglichen ein realistisches Training aller Missionen – von der individuellen Ausbildung über Teamtraining bis hin zur Ausbildung ganzer Einheiten. RUAG bietet mobile Lösungen für das Training im offenen und im überbauten Gelände, inklusive Wartungsservice und Software-Upgrades. Auch die Deutsche Bundeswehr vertraut auf diese Simulationslösungen. So beschaffte die Bundeswehr im vergangenen Sommer ca. 30 C-IED-Trainingskits von RUAG Defence Deutschland (RDD).

Hohe Verfügbarkeit, kurze Durchlaufzeiten

Schwere Waffensysteme müssen sich unter widrigsten Umständen und extremen klimatischen Bedingungen bewähren. Wegen ihrer Leistungsstärke sind diese Systeme aber auch einer hohen belastungsbedingten Abnutzung ausgesetzt. Um sicherzustellen, dass sie jederzeit einsatzbereit sind und zuverlässig funktionieren, müssen sie regelmässig gewartet und  nötigenfalls repariert werden. Als einziger Anbieter auf dem gesamten Markt ist RUAG in der Lage, alle Komponenten für den Kampfpanzer LEOPARD 2 A4 an einem Standort zu prüfen, zu reparieren und zu unterhalten. Falls gewünscht, führt sie MRO-Arbeiten auch direkt vor Ort bei den Kunden durch.

Mit industriellen Partnern in Deutschland entwickelt, produziert und liefert RUAG als systembetreuendes Unternehmen des LEOPARD 2 Produktverbesserungen, Upgrades sowie neue Fahrzeugvarianten der LEOPARD-Familie. RUAG hat im Bereich der System- und Baugruppeninstandsetzung des LEOPARD 2 sowie anderer Systeme für die Heeresinstandsetzung HIL mit mittelständischen Partnern eine solide Basis geschaffen. Damit generiert RUAG deutsche Wertschöpfung und trägt dazu bei, den zukünftigen nationalen und internationalen Bedarf an industriellen Instandhaltungsleistungen zu decken.

Neben den LEOPARD-Plattfomen hat sich RUAG hinsichtlich MRO auch auf das Artilleriesystem Typ M109 und den Schützenpanzer CV 9030 spezialisiert. Sämtliche Komponenten aus den Bereichen Elektronik/Elektrik, Optik/Optronik, Hydraulik, Mechanik und Thermodynamik können repariert, getestet und unterhalten werden.

Damit die Kunden so rasch wie möglich wieder über ihre Systeme verfügen, kommen optimierte Prozesse und eine computergesteuerte Lagerbewirtschaftung zur  Anwendung. Es werden zudem ausschließlich Ersatzteile des Originalherstellers verwendet.

Modulare und Polyvalente Schutzsysteme für unterschiedlichste Bedrohungsarten

RUAG befasst sich intensiv mit der Entwicklung und Herstellung polyvalenter und modularer Schutzsysteme für gepanzerte Fahrzeuge. Dank der jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich Munition und Wirkung von Waffen, der fachlichen Kompetenz der Forschungs- und Entwicklungsabteilung und der engen Zusammenarbeit mit den Kunden ist es der RUAG möglich, neuartige und innovative Lösungen zu entwickeln. Die RUAG bietet Dachschutz-Systeme (RoofPRO), Seitenschutz-Systeme (SidePRO) und Minenschutz-Systeme (MinePRO). Das modulare Portfolio verfolgt damit einen 360° Ansatz – vom Unterboden über die Seiten bis hin zum Dach.

Für die Bundeswehr konnte RUAG mit dem System MinePRO den Minenschutz für den GTK BOXER, SPz MARDER 1A5 oder den KPz LEOPARD 2A5 realisieren. Außerdem wurde eine Studie für das Allschutz-Transport-Fahrzeug DINGO 2 erarbeitet. Mit RoofPRO schützt RUAG das Dach der Panzerhaubitze 2000 – nicht nur in Deutschland, sondern auch in Griechenland, Italien und den Niederlanden – ebenso des SPz PUMA oder des GTK BOXER.

Schon heute verwendet das Gefechtsübungszentrum Heer (GÜZ) Schlüsselkomponenten der Kommunikation, die von RUAG entwickelt wurden und das erste Counter-IED (C-IED) Livetrainingssystem. Ein großer Vorteil dieser Lösung ist die hohe Mobilität, da sich alle Komponenten schnell und einfach an jedem Ort installieren lassen. Außerdem gestaltet die eingesetzte Pyrotechnik die Situation real und einsatznah.

In Zukunft soll das gesamte Simulationssystem mobiler werden, um in der Truppe im täglichen Ausbildungsbetrieb genutzt zu werden. Waffen- und Körperausstattung sind identisch, jedoch ermöglicht die mobile CTC-Kommunikationslösung der RUAG den Truppen einen Einsatz an jedem beliebigen Ort. RUAG bietet diesbezüglich eine tragbare sowie fahrzeuggestützte Lösung mit einem Radius von 5 km, mit automatischer Vermaschung einzelner Stationen und mobilem Auswertesystem.

Um die Entwicklung, Qualität und Instandsetzung der Laser und der Pyrotechnik sicherzustellen, betreibt die RUAG in Wedel bei Hamburg ein eigenes Kompetenzzentrum für Laser-Technologien und Pyrotechnik, das Schlüsselkunden in Deutschland, Frankreich und der Schweiz seit Jahren zuverlässig beliefert. Darüber hinaus bietet RUAG mit SITTAL einen Simulator für die grundlegende Schießausbildung von Handwaffen sowie die taktische Kommunikation auf Gruppenebene an. Dieser Simulator wird von der französischen Armee genutzt. Im arabischen Raum sind 25 virtuelle Simulatoren von unterschiedlichen militärischen Fahrzeugen im Einsatz, die auch im Verbund eingesetzt werden können.

Interoperable Kommunikationslösungen

Die „RUAG ARANEA Communication Expert“ stellt die optimale Vernetzung verschiedenster Streitkräfte und Organisationen sicher und punktet durch eine intuitive Bedienung. Zudem gewährleistet sie den Aufbau einer schnellen und sicheren Kommunikationsinfrastruktur in kürzester Zeit bei autarker Stromversorgung.

Es handelt sich dabei um eine hochmoderne, interoperable Kommunikationslösung, die aktuellste IP-Technologien verwendet und einfache Analoggeräte mit digitalen Systemen untereinander verbindet und ist bereits bei anderen Nationen in Nutzung ist. Darüber hinaus  ermöglicht die Lösung, Schmal- und Breitband-Kommunikationstechnologien wie Sprache, Daten und Video in heterogenen taktischen Netzwerken zu integrieren und sicher darin zu betreiben. Damit werden Beschaffungs-, Migrations- und Betriebskosten signifikant gesenkt.

Alles aus einer Hand

Der Name RUAG steht für Technologiekompetenz auf allerhöchstem Niveau. Hohe Qualitätsstandards, fundiertes Know-how und einzigartige Gesamtlösungen machen das Unternehmen zu einem kompetenten Full-Service-Partner. RUAG denkt bereits heute an die Herausforderungen von morgen, um auch künftig den Ansprüchen ihrer Kunden auf der ganzen Welt vollumfänglich gerecht zu werden.

 

 

Weitere News