MBDA liefert ASRAAM für britische F-35

MBDA liefert die Luft-Luft Bewaffnung für die britische Ausführung des Mehrzweckkampfflugzeuges F-35B. (Foto: MBDA)

MBDA liefert ASRAAM für britische F-35

MBDA hat bekannt gegeben, dass man die infrarotgesteuerte Advanced Short Range Air-to-Air Missiles (ASRAAM) für die britische Version des Mehrzweckkampfflugzeuges F-35B liefert. Die ASRAAM wird somit der erste britische Flugkörper sein, der in das Waffensystem F-35B integriert wird. Durch die Ausstattung mit dieser Abstandswaffe wird dem Jet die Befähigung zum Luftkampf auf kurze Entfernung verliehen. Der Britische Verteidigungsminister kommentierte die Bekanntgabe des Konsortiums und meinte, dass durch die Integration der Luft-Luft-Rakete die F-35B mehr und mehr zur „State-of-the-Art-Waffe“ reife. Außerdem sah er in diesem Projekt auch das Ergebnis einer gut aufgestellten britischen Verteidigungsindustrie. Ein fünfzehnprozentiger Anteil des Flugzeuges wird in England gebaut. Die ausgelieferten Raketen werden über das Jahr 2016 vor allem im Verbund Flugzeug-Waffe auf der Naval Air Station Patuxent River und der Edwards Air Force Base in den USA getestet.

 

 

 

Weitere News